Die DTSG ist nun Mitglied der OKCA

Am 4.6.2017 kam Alexej Vorov, Präsident der St. Petersburg Autostop Leauge und Begründer des Sporttrampens, nach Berlin, um sich mit DTSG-Mitgliedern zu treffen. Neben der Lieferung von neuen Sporttramperjacken für die bevorstehenden Wettkämpfe, wurde auch die Einbindung der DTSG in den internationalen Sporttramperdachverband besprochen.

Neben ausführlicher Beurteilung der selbstgewählten Anreiseroute (Alexej und Lisa sind von St.Petersburg mit kleinem Umweg über Norwegen nach Berlin getrampt) bei Haferschleim und Kaffee, kamen die Teilnehmenden bald auf den offiziellen Teil des Besuches zu sprechen. Die 5-jährige Erfolgsgeschichte der DTSG wurde rekapituliert und das Engagement zur Bekanntmachung des Sporttrampens gewürdigt. Als erster Verein in Westeuropa ist sich die DTSG ihrer besonderen Bedeutung bewusst und versucht diese Leuchtturmposition mit gebührender Haltung auszufüllen.

Besonders wurde anerkannt, dass die DTSG-Wettkämpfe nach dem traditionellen russischen Regelwerk laufen und keine Änderungen vorgenommen wurden, die vielleicht der Gemütlichkeit, aber nicht dem Sportsgeist zugute kommen. Das Treffen wurde auch als Erfahrungsaustausch genutzt, um über eventuelle Stolpersteine bei der Rennorganisation zu beraten. Vermeintlicher Straßenschild Vandalismus durch mehrlagige Kontrollpunkt-Sticker auf den PASL-Rennrouten wurde ebenso besprochen, wie russische Schulungsmethoden für Sporttrampen Anfänger, die daraus bestehen, mit zwei Autos voller Sporttramper Nachts in den Wald zu fahren und Positionierungs- und Signaltechniken „im Feld“ zu erproben. Sehr interessant.

Letztendlich einigten sich Vertreter beider Clubs darauf, dass die DTSG mit sofortiger Wirkung in die Union of Sportive Autostop Clubs (OKCA) aufgenommen wird und somit wichtige Weichen für die Zukunft stellen konnte. Durch die Neu-Erworbenen Sitz im internationale Dachverband des Sporttrampens können Mitglieder der DTSG ab sofort, ohne Zugangsvoraussetzungen an internationalen Sporttrampen Wettkämpfen teilnehmen. Das nächste Rennen wird ein siebentägiger Sporttrampen Wettkampf im August sein und irgendwo zwischen Weißrußland und Kroatien (bzw. von Weißrußland bis Kroatien) stattfinden. Aufgrund der Kurzfristigkeit und etwaiger Terminkonflikte (zur gleichen Zeit findet das Transeuropean Hitchgathering statt) ist allerdings noch nicht klar, ob die DTSG hier schon Teams stellen wird.

Gratulation vom PASL-Präsident zur offiziellen Aufnahme in die OKCA mit Jona Redslob, Alexej Vorov, Stefan Korn und Elizaveta Tezneva (von li.).

Wir freuen uns auf jedenfall über diese Würdigung unserer bisherigen Arbeit und werden alsbald mit heißen Sohlen das Parkett des internationalen Sporttrampens betreten.

Sport frei und WarmRoads!

Eure DTSG

Ein Kommentar zu “Die DTSG ist nun Mitglied der OKCA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.